Oberlandesgericht Naumburg an der Saale

Wer um den Dom St. Peter und Paul und unter der Lindenallee am Domplatz flaniert, wird beinahe unweigerlich das Gebäude des Oberlandesgerichtes in den Blick bekommen.

Grund genug, es Ihnen hier kurz vorzustellen. An dem Standort des heutigen OLG beherrschte im Mittelalter eine Burg das Geschehen. Heute ist davon nichts mehr zu sehen. Das jetzige Gebäude wurde von 1914 bis 1917 im Stil des Neubarock mit vier Flügel errichtet. In den 90er Jahren wurde es aufwendig restauriert.

Von außen ist das Gebäude zu besichtigen, die Parkplätze in der Nähe werden auch von Dombesuchern gerne angefahren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.